Lachclubs in Indien

 

Dr. Madan Kataria beschreibt die Geburtsstunde von Lachyoga:

 

"Inspiriert durch einen Artikel über den Nutzen des Lachens, startete ich die Lachclub-Bewegung im März 1995 mit nur 5 Personen in einem Park in Mumbai. In den ersten Tagen erzählte die Gruppe Witze und lustige Geschichte, aber diese gingen uns schon bald aus. Das führte mich zu der bahnbrechenden Idee, nach einer anderen Methode zu suchen, um Lachen zu initiieren. Lachyoga ist das Ergebnis meiner Suche. Ich fand die Lösung in der wissenschaftlichen Tatsache, dass unser Körper nicht zwischen gespieltem und echtem Lachen unterscheiden kann und die gleiche "glückliche Chemie" produziert. Das war der entscheidende Faktor für das Entstehen von Lachyoga.

 

Am nächsten Morgen erklärte ich das der Gruppe und bat sie, mit mir zusammen für eine Minute zu versuchen, einfach so zu lachen. Obwohl Skepsis da war, machten sie mit und das Ergebnis war erstaunlich. Bei einigen verwandelte sich das künstliche Lachen schnell in echtes Lachen, was wiederum so ansteckend war, dass es rasch um sich griff. Schon bald lachte die Gruppe wie nie zuvor. Das dann folgende herzliche Lachen hielt beinahe zehn Minuten an. Das war der Durchbruch und die Geburtsstunde von Lachyoga."

 

 

Heute, 20 Jahre später, gibt es über 10.000 Lachclubs in mehr als 70 Ländern überall auf der Welt. Alleine in Bangalore gibt es mehr als 220 Lachclubs. In Mumbai sind es über 150 Lachclubs.

 

Wir haben den R.T. Nagar Lachclub in Bangalore besucht:

Unser Kontakt:

Stuttgarter Lachschule Susanne Klaus

Telefon 07021 71228

Mobil    0162 4293634 

Kontakt

... mit Dr. Madan Kataria

Aktuelles

Ausbildung zum Lachyoga Leiter/in

am 15./16. Juli 2017

(noch 1 Platz frei)

nächster Termin
07./08. Oktober 2017

mehr zur Ausbildung

Lachyoga Training
am 28. Juni 2017 wird in Obertürkheim gelacht :)

mehr zum Lach-Abend

Lachyoga Abend für Einsteiger am 04. Juli 17

mehr dazu...

Glücks-Yoga !!!

Neue Kursreihe ab
27. September 2017

mehr dazu...

Die Stuttgarter Lachschule zu Besuch in Indien bei
Dr. Madan Kataria

mehr zum Besuch in Indien ...